Sanierung und Dachgeschossausbau Trebbin

Sanierung und Dachgeschossausbau Trebbin

Bauherr
privat
Standort
Berliner Straße, Trebbin
Tätigkeitsbereich
LPH 1 – 4
Wohnfläche
ca. 400 m2
Planungszeitraum
vsl. 2021 – 2022
Bauzeitraum
vsl. 2022 – 2023

Gräfes Ecke – Sanierung und Dachausbau in Trebbin

Sanierung und Dachausbau eines Wohn- und Gewerbegebäudes

Das um die Jahrhundertwende errichtete Wohn- und Gewerbegebäude mit übereck angrenzender Remise liegt an einer sehr befahrenen Hauptzufahrtsstraße nahe dem Zentrum der Stadt Trebbin.

Bei dem Hauptgebäude handelt es sich um ein teilunterkellertes Bauwerk in massiver Bauweise. Im Keller befand sich neben der Haustechnik auch eine Kühlkammer des ehemaligen Gasthofs Paul Gräfe. Im Erdgeschoss waren mehrere Gewerbeeinheiten untergebracht, im 1. Obergeschoss zwei Wohneinheiten. Der Dachboden ist bisher nicht ausgebaut.

Die Planung sieht einen Um- und Ausbau vom Hauptgebäude und Remise zu reinen Wohngebäuden vor. Ein Ziel ist u.a. die energetische Sanierung des Gebäudeensembles, soweit sie nach den Vorgaben der Gestaltungssatzung und der annähernd geplanten Wiederherstellung der historischen Fassade möglich ist. Die Genehmigungsplanung soll in enger Abstimmung mit der Denkmalpflege erfolgen.

Der größte Eingriff in den Bestand ist im Dach geplant. Um im Rahmen des geplanten Dachausbaus die Nutzbarkeit des Dachraumes verbessern zu können, soll das Dach um ca. 30 cm angehoben werden. Der Einbau von Gauben und Fensterbändern zur straßenzugewandten Seite sowie durch Oberlichter und Dachflächenfenster soll für ausreichende Belichtung sorgen. Das Vorhaben befindet sich zunächst noch in der Entwurfsphase.